Gesundheits-Lexikon

Im Zusammenhang mit Medizin, Medikamenten und Untersuchungen fallen viele Fachbegriffe, die oft noch mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten. Wir sammeln und erklären wichtige Begriffe zu Gesundheitsthemen rund um Schwangerschaft, Kinderwunsch und Baby.

Wenn ein Begriff nicht dabei ist, zu dem Sie sich Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns per Mail. Wir fügen immer gern weitere Begriffserklärungen für Sie hinzu!

VITAMIN-B-GRUPPE
  • Vitamin B1= Thiamin
  • Vitamin B2 = Riboflavin
  • Vitamin B3 = Nicotinsäure
  • Vitamin B5 = Pantothensäure
  • Vitamin B6 = Pyridoxin
  • Vitamin B7 = Biotin
  • Vitamin B9 = Folsäure
  • Vitamin B12 = Cobalamin
  • Vitamin B15 = Natriumpangamat
VITAMIN-C
  • Vitamin-C ist wichtig, um das Immunsystem zu stärken und Krankheiten vorzubeugen.
  • Dazu sollte jeden Tag frisches Obst und Gemüse gegessen werden. Bei gesunder Ernährung kann der Bedarf an Vitamin-C problemlos gedeckt werden.
  • Viel Vitamin-C enthalten Acerolakirschen, Hagebutten, Sanddornbeeren, schwarze Johannisbeeren, Paprika, Kiwi, Erdbeeren, Orangensaft, Zitronensaft
  • Rauchen, Stress und ungesunde Ernährung mit viel Zucker können Vitamin-C-Mangel begünstigen.

 

VITAMIN-D
  • Vitamin-D ist wichtig für die Verarbeitung und Aufnahme von Kalzium im Körper. Vitamin-D sorgt so für starke Knochen.
  • Vitamin-D wird nur in sehr kleinen Mengen über die Nahrung aufgenommen. Der Großteil wird im Körper selbst gebildet, wenn Sonnenlicht auf die Haut trifft.
  • Bereits 20 Minuten an der Sonne reichen pro Tag aus, um den täglichen Bedarf an Vitamin-D zu decken.
  • Trotzdem haben gerade schwangere Frauen sehr häufig einen Vitamin-D Mangel. Dieser Mangel kann durch gezielte Nahrungsergänzung mit geeigneten Präparaten ausgeglichen werden.